Hilfe & Beratung

Hier bekommen Sie Hilfe

Sie haben die Vermutung oder die Gewissheit, dass es einem Kind nicht gut geht.
Sie sind verwandt oder Nachbar der Familie, in der das Kind lebt oder kennen die Familie aus einem anderen Zusammenhang.

Was können Sie tun?

  • Nehmen Sie jeden Hinweis auf mögliche Gewalt ernst.
  • Wenn Ihnen ein Kind etwas erzählt: Bieten Sie die Bereitschaft an, zu-zuhören, das kann entlasten.
  • Zeigen Sie dem Kind gegenüber Verständnis.
  • Gehen Sie achtsam mit Ihren eigenen Möglichkeiten und Grenzen um.
  • Handeln Sie niemals allein.
  • Lassen Sie sich- auch bei vagen Vermutungen - moöglichst frühzeitig von Fachpersonen beraten.
  • Die Konfrontation mit den verwandten oder befreundeten Erwachsenen kann die Situation verschlimmern.
  • Handeln Sie überlegt, überstürzen Sie nichts.

Rufen Sie uns an.

 

 

 

Kontakt

Kinderschutzzentrum -
Beratungssstelle In Via
Telefon 071 243 78 02 | invia@kszsg.ch

 

Kinder und Jugendliche

Kinder, Jugendliche und Eltern können sich auch direkt bei uns beraten lassen.